Zeitzeichen Die Serie umfaßt 50 Fotos im Format 40cm x 60cm in einer limitierten Auflage von jeweils 50 Stück.

Die Serie entstand als Auseinandersetzung und Visualisierung des Widerspruches der Versprechen der bunten Werbewelt als Teil der Fassade unserer Gesellschaft und deren Realität. Das Ergebnis der Zerstörung von Plakatwänden durch den Einfluß der Zeit ist dabei eine Metapher des wirklichen Zustandes dieser Gesellschaft, einer Gesellschaft, die einen Jugend- und Schönheitskult braucht, um ihr Kaputtsein ertragen zu können.

Diese photographische Auseinandersetzung führte letzten Endes zu dem Versuch einer gegenstandslosen Ästhetisierung dieser Morbidität.